Schlammschlacht für die Feuerwehr

Am Wochenende vom 21.-23. Juli 2017 trafen sich 44 Jugendfeuerwehr-Gruppen aus dem gesamten Landkreis Roth zum 36. Kreis-Jugendfeuerwehrtag in Thalmässing. Unsere Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um den hunderten Gästen ein ereignisreiches Zeltlager zu bescheren. Wo der Spaß am Freitagabend auf der selbstgebauten Wasserrutsche (mit Schiedsrichterturm für den „Wertungsrichter“) begann, da ging er am Samstag auf der Dorfrallye weiter. Geschicklichkeitsspiele standen für die Teilnehmer im Alter von 12 bis 18 Jahren auf dem Programm. An einer Station im Freibad durften wir uns an der Gaudi beteiligen. Vier Minuten hatten die Gruppen Zeit, um im „blinden Doppel“ Schwämme mit Wasser (ok, spätestens ab der 20. Gruppe war es Schlamm 😉 ) zu tränken, über die Sichtbarriere zu schleudern und dort möglichst viel Flüssigkeit im Zielbehältnis zu sammeln. Trotz der Hitze überstanden alle den Wettkampf ohne Blessuren – nur die Wiese des Spielfelds, die benötigte im Anschluss intensive Akutversorgung. Nachdem noch geschätzt war, wieviel Liter Wasser sich wohl in den Becken des Thalmässinger Freibads befinden, ging es für die angehenden Feuerwehrler weiter an die nächste Rallyestation. Am Sonntag schloss sich noch der große Wettkampf an, nach dem Herrnsberg, gefolgt von Abenberg 2 und Spalt 2, auf dem Siegertreppchen gefeiert wurden. Ein eindrucksvolles Wochenende voller Highlights haben alle Teilnehmer verbracht – und uns hat’s Spaß gemacht, ein bisschen mitzuspielen 😉

fotoseitekreisjfwspiel2017

Comments are closed.